SPD Weißenthurm spendet Stadt 250,- Euro für Installation einer Webcam

Veröffentlicht am 24.07.2017 in Pressemitteilung

Am 10. Februar hat die SPD Weißenthurm für das städtische Projekt „Webcam“ der Stadtverwaltung eine Spende des Ortsvereins zukommen lassen.

Die geplante und auch von Weißenthurmer Kreditinstituten finanziell unterstützte Idee, eine Webcam an einem touristischen Anziehungspunkt wie dem Eulenturm anzubringen, wird von der SPD Weißenthurm mit 250,- Euro gefördert. Die Webcam, zum Beispiel ausgerichtet auf den Kühlturm des AKW Mülheim-Kärlich, ermöglicht bei Betrieb weltweiten Zugriff auf Bilder vom Abriss des Kernkraftwerkes, der im April beginnt. Die Vorsitzende Ingrid Egner-Gentsch bedankte sich vorab bei ihren Vorstandsmitgliedern für die Bereitstellung der Fördermittel und bei allen Spendern, hofft nun auf eine zügige Realisierung durch die Verwaltung, da es jetzt keinen Verzögerungsgrund mehr gibt. Die Weißenthurmer Sozialdemokraten werden sich auch weiterhin im Rahmen ihrer Möglichkeiten an sinnvollen finanziellen Unterstützungen von Projekten in der Stadt beteiligen, versicherte die Vorsitzende, um damit Beiträge zur Verbesserung der lebenswerten Stadt zu leisten.

 
 

Homepage SPD Weissenthurm