„Wir gratulieren unserer Genossin zur hohen Auszeichnung des Landeskreises!“

Veröffentlicht am 16.11.2021 in Pressemitteilung

v.l.n.r Christoph Mohr, Zeynep Begen, Karin Küsel

Wappenteller des Landkreises Mayen-Koblenz an SPD-Kreisvorstandsmitglied und Integrationsbeauftragter Zeynep Begen

Jedes Jahr am Geburtstag des Landkreises, 07. November, werden Persönlichkeiten, die sich in der Region verdient gemacht haben, mit dem Wappenteller des Landkreises Mayen-Koblenz ausgezeichnet. In diesem Jahr fand eine entsprechende Feierstunde in der Krupp´schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in Bendorf-Sayn statt. „Wir ehren Gesichter des Landkreises, die sich mit Herzblut engagieren, die Außergewöhnliches leisten und so den Landkreis Mayen-Koblenz nach vorne bringen“, sagte Landrat Dr. Alexander Saftig, der zwei Frauen und fünf Männern sowie zwei Unternehmern den Wappenteller des Landkreises verlieh.

Zu den Geehrten zählte auch Zeynep Begen. Als Tochter türkischer Gastarbeiter ist sie in einem Bendorfer Arbeiterviertel aufgewachsen. Die Tatsache, dass sie die Ängste und Nöte ihrer ausländischen Mitbürger hautnah miterlebt hat, kommt ihr heute bei ihrer Arbeit als ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Bendorf ebenso zugute, wie als Vorsitzende des Beirats für Migration und Integration im Kreis MYK seit 2009. Darüberhinaus engagiert sie sich seit vielen Jahren im SPD-Kreisvorstand Mayen-Koblenz.

Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz und Kreisvorsitzender von MYK gratulierte der engagierten Sozialdemokratin mit den Worten: „Zeynep Begen hat diese Auszeichnung mehr als verdient. Ob es sich um ihre vorbildliche Arbeit als Vorsitzende des Beirats Migration und Integration im Kreis handelt oder um ihr langjähriges Engagement als Integrationsbeauftragte der SPD MYK – sie ist ein ganz besonderer Mensch, der sich mit Herzblut für die Werte unserer Gesellschaft einsetzt.“

„Integration ist für Zeynep Begen nicht nur ein Wort, vielmehr setzt sie sich seit vielen Jahren mit großem Engagement  für die Belange der Menschen ein und bringt ihnen eine große Wertschätzung entgegen“, so die stellvertretende Kreisvorsitzende Karin Küsel, die ihr im Namen der Kreistagsfraktion in Bendorf gratulierte.

Christoph Mohr, Bürgermeister der Stadt Bendorf fügte hinzu: „Ihre persönlichen Erfahrungen kommen ihr besonders zugute, wenn es um die Ängste und Nöte ausländischer Mitbewohner geht! Zeynep Begen war von 2014 bis 2019 Mitglied im Stadtrat Bendorf und in verschiedenen Ausschüssen für die SPD-Fraktion tätig. Seit Juni 2019 gehört sie als ehrenamtliche Beigeordnete der Bendorfer Stadtspitze an.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Ihre Interessenvertretung in der VG

Für uns ist Politik eine Herzenssache. Deshalb stehen Ihnen unsere Ortsvereine in allen sieben Städten und Gemeinden zur Verfügung. Wir vertreten Sie in der Verbandsgemeinde Weißenthurm.

Ob jung oder alt und unabhängig vom Einkommen: Wir verstehen uns als Volkspartei für soziale Gerechtigkeit und kommunales Gemeinwohl.