02.06.2019 | Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Roger Lewentz dankt Andrea Nahles

 

Anlässlich der Ankündigung von Andrea Nahles, vom Partei- und Fraktionsvorsitz der SPD zurückzutreten, erklärt der rheinland-pfälzische SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz:

 

„Ich möchte Andrea Nahles herzlich für ihre Arbeit in den zurückliegenden Jahren danken. Insbesondere als Bundesministerin für Arbeit und Soziales hat sie einen hervorragenden Job gemacht und gute sozialdemokratische Politik durchgesetzt, die vielen Millionen Menschen in diesem Land zugutekommt. Mit Andrea Nahles war stets auch als Bundesvorsitzende eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich. Auch dafür gilt ihr mein persönlicher Dank!

 

31.05.2019 | Kommunales von SPD Mülheim-Kärlich

Unser Bürgermeisterkandidat Achim Bermel beim Treffen "Freundschaftskreis Château Renault-Mülheim Kärlich" 2019

 

Seit 37 Jahren findet das Treffen "Freundschaftskreis Château Renault-Mülheim Kärlich" statt, jährlich im Wechsel einmal in Mülheim Kärlich und einmal in Frankreich.

Hier ist unser Bürgermeisterkandidat Achim Bermel mit Prof. Dr. Emde (Mitte) und dem Bürgermeister von Château Renault (links) im Brauhaus zu sehen.

23.05.2019 | Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Daniel Stich: CDU blamiert sich mit Kita-Kritik

 

 

 

Anlässlich der heftigen Attacken der CDU Rheinland-Pfalz und ihres Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf auf das Kita-Zukunftsgesetz der Landesregierung erklärt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz:

 

 

 

„‚Schwindel‘ und ‚Rosstäuscherei‘ – die CDU Rheinland-Pfalz und ihr Fraktionschef Christian Baldauf haben sich mit ihrer Kritik am Kita-Zukunftsgesetz förmlich überschlagen. Doch jetzt ist klar: Die Aufregung der Konservativen entbehrt jeglicher Grundlage. Das ist peinlich für Baldauf und Co.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.05.2019 | Pressemitteilung

Antworten auf den Fragebogen der RZ

 
  1. Vor welchen Herausforderungen steht die VG in den kommenden fünf Jahren?
  2. Was sind die zehn wichtigsten Ziele, die Sie in der kommenden Legislaturperiode erreichen wollen?
  3. Was muss dringend besser laufen als in der Vergangenheit?
  4. Was erwarten Sie von der Arbeit im Rat? Streben Sie die Zusammenarbeit mit einer anderen Partei an?
  5. Was erwarten Sie von der Verwaltung bzw. dem Bürgermeister? Was muss aus Ihrer Sicht besser werden?
  6. Welches Ergebnis erhoffen Sie sich für die Wahl? Mit wie vielen Personen würden Sie gern in den Rat einziehen?

20.05.2019 | Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Nachwuchs: „Online Zeichen für starke Heilberufe setzen!“

 

Jusos Mayen-Koblenz unterstützen Petition an den Bundestag – Teilnahme wichtig

 

Eine gute Gesundheitsversorgung ist eine tragende Säule für eine lebenswerte Gesellschaft. Damit dies gelingt, muss Infrastruktur vor Ort ausgebaut und das Versorgungsangebot auf Pflegebedürftigen zugeschnitten werden. Des Weiteren ist es von entscheidender Bedeutung, dass Pflegekräfte für ihre wichtige Aufgabe gut und gerecht bezahlt werden. „Pflegekräfte sind Leistungsträger unserer Gesellschaft“, wie es der Sprecher der Jusos Mayen-Koblenz und Kreistagskandidat, Faisal El Kasmi (SPD, Listenplatz 18), deutlich formuliert.